Edelstahl polieren – Einführung

Edelstahl findet in immer mehr Einsatzorten seine Verwendung. Durch sein repräsentatives Erscheinungsbild wird Edelstahl speziell im Immobilienbereich z.B. für Fassaden, Geländer, Möbel oder auch Verkleidungen eingesetzt.
Besonders herausstechend sind diese Oberflächen dann, wenn sie auf Spiegelglanz poliert sind.

Ist eine Spiegelglanz polierte Edelstahlfläche allerdings einer regelmäßigen Beanspruchung, z.B. durch Hautkontakt oder Wettereinflüsse ausgesetzt, verliert sie schnell ihr repräsentatives Aussehen.

Rückstände aus der Umwelt oder auch Fingerprints muss man deshalb in regelmäßigen Abständen vom Edelstahl polieren.

Edelstahl polieren – Vorgehen

Der Edelstahlreiniger BF Innopolish ist hervorragend zum Edelstahl polieren geeignet. Bevor Sie jedoch BF Innopolish auf die Oberfläche auftragen, muss die Flasche gut geschüttelt werden.

Tragen Sie anschließend BF Innopolish unverdünnt auf die Edelstahloberfläche und das Polierpad auf. Bearbeiten Sie nun die Oberfläche in kreisförmigen Bewegungen, bis die gesamte Oberfläche vom Schmutz befreit ist.

Entfernen Sie nun die Reinigungsrückstände mit einem Mikrofasertuch und reichlich Wasser.
Damit der Hochglanz wieder hergestellt wird, müssen Sie abschließend mit einem weichen Tuch, z.B. einem Mikrofasertuch, den Edelstahl polieren.

Edelstahl polieren – Hinweise

Während dem Poliervorgang können Schmutzpartikel von der Oberfläche gelöst werden.
Bringen Sie deshalb nur wenig Druck beim Edelstahl polieren auf, da sonst Kratzer auf der Oberfläche entstehen können.
Prüfen Sie die Materialverträglichkeit von BF Innopolish, bevor Sie die Oberfläche aus Edelstahl polieren.